05.10.2018 20:15 TTC Staffort - Lichtbund Karlsruhe 5:9

Am Freitag traf unsere zweite Herrenmannschaft zuhause auf den Lichtbund.

In ihrem Doppel konnten Lothar Bauer mit Kai Berger deutlich in drei Sätzen gewinnen. Ebenfalls erkämpften sich in einem ausgeglichenen Spiel Viola Neubauer mit Hans-Peter Poehnitzsch in fünf Sätzen den Sieg. Ihnen nicht gleich tun konnten es Benedikt Höhne und Kai Lechner. Sie mussten ihr Doppel leider abgeben. Damit konnte man dennoch mit einer 2:1 Führung in die Einzel starten.

Im vorderen Paarkreuz bei Kai B. und Lothar fehlte es im ersten Einzel leider am Quäntchen Glück und beide gaben ihr Spiel im fünften Satz jeweils knapp ab. Damit ging an diesem Abend der Lichtbund erstmals in Führung. Aber Hans-Peter holte sich den Ausgleichspunkt in einem deutlichen Dreisatzspiel. Benedikt dagegen musste sich ebenso deutlich geschlagen geben. Hart umkämpft holte sich Viola wieder den Ausgleichspunkt zum 4:4. Und wieder folgten zwei ausgeglichene Fünfsatzspiele von Kai L. und Kai B. Aber auch hier hatten die Gegner wieder ein wenig mehr Glück und der Lichtbund ging wieder in Führung. In den folgenden vier Einzeln konnte trotz teils knapper Sätze und Spiele leider nur noch Bene einen Punkt für Staffort gewinnen. Damit ging der Sieg nach Karlsruhe. Mit etwas mehr Glück und Konzentration in den Fünfsatzspielen wäre eine Punktgewinn möglich gewesen!!! Trotz der Niederlage haben alle einen tollen Einsatz gezeigt.

Hier der Spielbericht im click-tt.