04.04.2018 20:00 TTC Staffort II - SG-Beiertheim/PS Karlsr. V 8:8

Am 4. April, dem letzten Heimspieltag der Saison, traf unsere zweite Mannschaft auf den Tabellendritten SG Beiertheim/PS Karlsruhe V und die Zuschauer konnten einen Krimi am Abend erleben.

Nach einem sehr guten Start in den Doppeln, konnte auch Sascha sein erstes Einzel deutlich gewinnen und baute die Führung auf 4:0 aus. Mathias konnte hier nicht nachziehen, dafür kämpfte sich Kai in fünf Sätzen zum Sieg und baute die Führung auf 5:1 aus. Aber das mittlere und hintere Paarkreuz unseres Gegners war stark besetzt und so mussten sich Daniel, Bene und Viola geschlagen geben. Die Karlsruher verkürzten damit auf 5:4. Aber Sascha und Mathias bauten die Führung wieder auf 7:4 aus. Trotz größter Anstrengung und spannender Sätze gaben Kai, Daniel und Bene ihre Spiele ab und damit stand es plötzlich 7:7. Jetzt war für beide Mannschaften noch alles möglich. Aber Viola zeigte dem Gegner, was sie kann und holte den für Staffort wichtigen Punkt zum Unentschieden. Nun stand es 8:7 für uns. Der Druck auf Mathias und Kai war groß, denn sie hatten es in der Hand, blieb es beim Unentschieden oder holten sie für Staffort noch den Sieg? Es sollte nicht sein und die Begegnung endete mit einem Unentschieden.

Hier der Spielbericht im click-tt.