Mitgliederversammlung am 17. Januar

Am 17. Januar fand die jährliche Mitgliederversammlung im Gastraum der Mehrzweck-/Schulsporthalle in Staffort statt.

Der 1. Vorsitzende des Vorstands, Ralf Glutsch, eröffnete die Versammlung mit der Begrüßung der erschienenen Vereinsmitglieder, des Ehrenvorsitzenden, Hartmut Held, des Ehrenvorstandsmitglieds, Heidede Held, des Ehrenmitglieds Helmut Raupp und des anwesenden 1. stellvertretenden Ortsvorstehers, Bernd Scholer. Nach seiner Begrüßung musste er die Tagesordnung aus traurigem aktuellem Anlass, um die Totenehrung von Rolf Rilling erweitern, der Anfang Januar verstarb. Rolf war ein langjähriges Mitglied, hat viele Jahre in der Vorstandschaft als Pressewart mitgewirkt und war damit maßgebend an der positiven Außendarstellung des Vereins beteiligt.

In seinem folgenden Bericht konnte Ralf eine positive Jahresbilanz ziehen: Die 1. Herrenmannschaft hat in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Kreisklasse A geschafft, die Finanzen des Vereins sind positiv, was neben Spendern und Sponsoren vor allem der wöchentlichen Bewirtung bei und nach dem Mittwochstraining durch Heidede mit der Unterstützung von Theres zu verdanken ist und die Neufassung der Vereinssatzung wurde vom Amtsgericht genehmigt und ist seit dem 28. März 2017 in Kraft. Außerdem wies er in seinem Bericht bereits jetzt auf den Stutenseepokal 2019 und die Seniorenfeier 2020 hin. Für beide Veranstaltungen ist der TTC der Ausrichter und braucht die Unterstützung seiner  Mitglieder.

Nach Ralf gab der Schriftführer, Sven Fluhrer, einen kurzen Überblick über die Aktivitäten außerhalb des TT-Spielbetriebs im Jahr 2017. Neben drei Vorstandssitzungen verteilt über das Jahr, reichten die Aktivitäten vom Januar mit der Winterfeier, über den Februar mit der Putzete, über den Sommer mit erfolgreichen Teilnahmen beim Schlepperziehen vom Sportverein und bei der Bootsregatta vom Fischerverein bis in den Dezember, in dem der TTC wieder mit einem Stand beim klingenden Advent vertreten war.

Im Anschluss informierte der Kassier, Lothar Baur, detailliert über die wesentlichen Ein- und Ausgaben im Jahr 2017. Insgesamt konnten 2017 Rücklagen gebildet werden, was sehr positiv zu bewerten ist, da im Jahr 2018 mit erhöhten Ausgaben zu rechnen ist. Allein für die Umstellung von Zelluloid- auf Plastikbälle müssen mehrere Hundert Euro eingeplant werden.

Der Kassenprüfer Helmut Raupp erläuterte, dass er gemeinsam mit Manfred Hauth die Kasse geprüft hat und lobte die einwandfreie, nachvollziehbare Arbeit des Kassiers. Er bescheinigte ihm eine durchgängige Korrektheit bei der Kassenführung und sprach sich für eine Entlastung des Kassiers aus.

Der Sportwart, Mathias Peidelstein, konnte in seinem Bericht von einer Vielzahl sportlicher Aktivitäten berichten. Neben den Rundenspielen, lebte der TTC den Tischtennissport bei den Vereinsmeisterschaften, der Pokalrunde, dem Stutenseepokal, einem 2er-Mannschaftsturnier beim TG Söllingen und den Bezirksmeisterschaften aus. Betreffend des Trainingsbetriebs wies Mathias auf die offiziellen Trainingszeiten hin und bat darum, dass nach dem Trainingsende die Materialien ordentlich im Geräteraum verstaut werden. Abschließend bedankte sich Mathias bei den Jugendtrainern Dirk Soldinger und Hans-Peter Poehnitzsch sowie bei Willi Wendler, der für die Erwachsenen ein sehr gutes Training anbietet, für ihren Einsatz.

Der Jugendwart Hans-Peter Poehnitzsch berichtete, dass das spielerische Können der Jugendlichen sich gut entwickelt, was auch an ersten Erfolgen in den Rundenspielen zu erkennen ist.

Nach den Berichten aus der Vorstandschaft wurde Franz Peidelstein für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt und mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Nun standen die Neuwahlen der Vorstandsmitglieder an. Dazu wurde zunächst Bernd Scholer einstimmig zum Wahlleiter gewählt. Bernd nahm die Wahl an und bat darum zuerst die gesamte Vorstandschaft zu entlasten. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig beschlossen. Im Anschluss schlug Bernd Ralf Glutsch, den bisherigen 1. Vorsitzenden, erneut als 1. Vorsitzenden vor. Ralf wurde einstimmig von den anwesenden Mitgliedern in seinem Amt bestätigt. Nach der Wahl von Ralf übergab Bernd die weitere Leitung der Neuwahlen an Ralf. Die Wahlen ergaben folgendes Gesamtergebnis:

Amt Name Wahlergebnis
Erster Vorsitzender Ralf Glutsch einstimmig
Zweiter Vorsitzender Mathias Peidelstein einstimmig
Schriftführer Sven Fluhrer einstimmig
Kassier Lothar Baur einstimmig
Kassenprüfer

Frank Schäfer

Daniel Maus

einstimmig

einstimmig

Beisitzer

Petra Scholer

Andreas Ewald

Torsten Meier

Julia Peidelstein

einstimmig

einstimmig

einstimmig

einstimmig

Sportwart Mathias Peidelstein einstimmig
Jugendwart Hans-Peter Poehnitzsch einstimmig
Gerätewart Viola Neubauer einstimmig
Pressewart Julia Peidelstein einstimmig

Nach den Neuwahlen der Vorstandschaft wurde über die Neufassung der Mitgliederordnung abgestimmt. Die Anpassungen in der Mitgliederordnung befassen sich im Wesentlichen mit der Aktualisierung von Verweisen auf die neugefasste Vereinssatzung, Datenschutzhinweisen, um dem aktuellen Gesetzesstand zu entsprechen und einer Anpassung zur Erhebung des Vereinsbeitrags für unterjährig neu eintretende Mitglieder. Die Neufassung der Mitgliederordnung wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig beschlossen.

Zuletzt erklärte Bernd Scholer, 1. stellvertretender Ortsvorsteher, dass der Ortschaftsrat den TTC auch weiterhin unterstützen will und übergab im Namen des Ortsvorstehers, Ludwig-Wilhelm Heidt, ein Gastgeschenk.

Ralf Glutsch, 1. Vorsitzender, beendete die Versammlung indem er sich bei den erschienenen Mitgliedern bedankte.